Herzlich willkommen im Hamburger Hafen

„Hamburg-Docks“

In der schönen Hansestadt Hamburg, liegen die Hamburger Docks.
Diese bieten den Schauplatz der
alljährlichen "Dogfights", ein Spektakel bei dem sich die besten Gymkhana Piloten messen

 


Die Anlage zeichnet der Containerhafen-Charakter besonders aus. Zuschauer gelangen bis auf 10 m an die Strecke heran. Fast alle Teile der Strecke können eingesehen werden und so kann die Begeisterung von den Fahrern auf die Zuschauer überspringen.

Öffnungszeiten:

Täglich 24 Stunden geöffnet, einfach bestellen und zu Hause ausrollen.

Die Highlights der Motorsport-Saison


Driftevent „Hamburger Dogfights"

Für Teilnehmer und Interessierte:


Wir weisen darauf hin, dass Teilnehmer auf eigene Gefahr starten. Bei den Gymkhana Rennen wird zum teil sehr dicht an die Kaimauer gefahren. Zu den Events sind immer Sporttaucher anwesend.

Ein Highlight für die Zuschauer und Fahrer ist der Bahnübergang, der im 180 Grad Drift gefahren wird.

 

 

Auch die 360 Grad Drifts, um dieverse Hindernisse, sogen für Spaß auf beiden Seiten.

 

 

Hin und wieder werden hier illegale Hobbyrennen ausgetragen. Wir weisen darauf hin, dass das Befahren der Dockanlage mit privaten PKW verboten ist. Sie begeben sich in Lebensgefahr.

Die Einfahrt zu den Docks wir am Rennwochenende mit als Strecke genutzt. Hier dürfen sich keine Zuschauer aufhalten.

Der Behinderten Parkplatz ist für den Schrankenwärter reserviert.
Wer hier parkt wird abgeschleppt.


 

Von Zeit zu Zeit werden hier auch kleine Rundstrecken Rennen veranstaltet. Hier dienen die Containermakierungen als Startplatzmakierung und Boxenmakierung.


Unbegrenzt viele verschiedene Streckenführungen

Zum Schluss wünschen wir allen unseren Gästen und Fahrern ein unfallfreies Rennerlebnis.